einfach wie ein Geldautomat...

 

Kostenträger und Datenannahmestellen für sonstige Leistungserbringer nach §302 SGB V

Partner Sollte Ihre Branchensoftware nicht mit den aktuellen Kostenträgerdaten arbeiten, haben Sie hier die Möglichkeit, den Kostenträger und die Papierannahmestelle zu einem IK auf der KV-Karte zu ermitteln.

Diese Dienstleistung ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Bitte beachten Sie noch die Besonderheiten für die AOK, die wir im unteren Teil der Seite dokumentiert haben.


Geben Sie hier entweder das IK einer Krankenversichertenkarte (7-stellig) oder das IK eines Kostenträgers (9-stellig) an. Sie können mehrere IKs, durch ein Semikolon (;) getrennt, gleichzeitig abfragen.
 

Geben Sie hier die PLZ des Leistungserbringers (also Ihre eigene) an. Dies ist aufgrund einer Sonderregelung für die AOK Ba-Wü nötig.
 

Diese Angabe ist nötig, um die Anschrift der richtigen Abteilung einer Datenannahmestelle zu ermitteln.
 
 

Sie können die Abfrage bis ins Jahr 2010 zurückdatieren, um den historischen Stand zu ermitteln.
 

Besonderheiten der AOK

Aufgrund von Besonderheiten bei der AOK ist eine automatische Ermittlung der Papierannahmestellen nicht für jedes Bundesland möglich. Die entsprechenden Adressen finden Sie wie folgt:

AOK Baden Württemberg

Es wird lediglich die richtige Adresse für den Bereich Häusliche Krankenpflege nach §302 SGB V geliefert, nicht für die Pflege nach §105 SGB XI

AOK Bayern

Für Rettungsdienste ist folgende Adresse als Papierannahmestelle angegeben:

Abrechnungsstelle Rettungsdienste der AOK Bayern
Postfach 10 01 32
63701 Aschaffenburg
IK: 108816811
Tel.-Nr.: 06021/499-538

Die Adresse für den Bereich Taxi/Mietwagen finden Sie unter:

http://www.aok.de/bayern/kontakt/direktionen-bayern.php

AOK Saarland

Es ist folgende Adresse für alle Leistungsbereiche als Papierannahmestelle hinterlegt:

AOK - Die Gesundheitskasse im Saarland
Geschäftsstelle Saarbrücken, Poststelle
Halbergstraße 1
D-66121 Saarbrücken

zur Hauptseite